RüdesheimBoosenburgEhrenfelsAssmannshausenNiederwaldtempelRüdesheimPresbergAulhausen
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stellenausschreibungen der Stadt Rüdesheim am Rhein

Hier finden Sie aktuell ausgeschriebene Positionen in unserer Verwaltung:

 

 

Die Stadt Rüdesheim am Rhein

hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

eines Sachbearbeiters (m*w*d) im Bereich Bauleitplanung
zu besetzen:

Die Arbeitszeit beträgt wöchentlich 39 Stunden/Woche. Die Stelle ist unbefristet.

Die Vergütung richtet sich nach EG 11 TVöD bei entsprechender Qualifikation.

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • Bauleitplanung, Städteplanung, Vermessung, Umlegungsverfahren
  • Erstellung von Bausatzungen, bauleitplanerischen Ergänzungs- und Klarstellungssatzungen sowie Abwicklung der Bebauungs- und Flächennutzungspläne
  • Bearbeitung von Erbbaurechtssachen, Prüfung von Vorkaufsrechten gemäß BGB, Durchführung von Gemarkungstauschverfahren‚ Prüfung von Anträgen an das Grundbuchamt
  • Ausarbeitung von Vertragsbestandteilen und Verträgen öffentlich-rechtlicher Art
  • Erarbeitung von Beschlussvorschlägen und Auskunftserteilung für städtische Gremien
  • Beratung sowie Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern, Bauherren und sonstigen Dritten

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium (FH/TU) Stadt- und Regionalplanung oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • Im Allgemeinen ein sehr gutes Rechtsverständnis
  • Kenntnisse im Bau-/Planungsrecht, Vergaberecht, HOAI
  • Flexibilität und Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Einfühlungsvermögen
  • Freude am Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern
  • Führerschein der Klasse B
  • Umfangreiche PC- bzw. EDV-Kenntnisse setzen wir voraus. Gesucht wird eine qualifizierte, einsatzfreudige und teamorientierte Persönlichkeit
  • Umfangreiche PC- bzw. EDV-Kenntnisse setzen wir voraus. Gesucht wird eine qualifizierte, einsatzfreudige und teamorientierte Persönlichkeit.

Wir bieten:

  • einen unbefristeten, krisensicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • alle im öffentlichen Dienst üblichen Vergütungs- und Sozialleistungen
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, ein engagiertes Team sowie ein kollegiales Arbeitsklima
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach dem Schwerbehindertengesetz entsprechend berücksichtigt.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format richten Sie bitte per Mail bis zum 15.02.2023 an .
 

Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet!

Die Stadt Rüdesheim am Rhein

hat zum 01.09.2023 die Stelle der

Personalamtsleitung

(m/w/d) zu besetzen

Aufgaben:

Das vielseitige und anspruchsvolle Aufgabengebiet umfasst die Leitung des Personalamts, derzeit mit vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie drei Auszubildenden und einem Jahrespraktikanten, die unter Ihrer Verantwortung stehen.

Zu den Aufgaben gehören weiter die Grundsatzsachbearbeitung der Personalangelegenheiten von Tarifbeschäftigten sowie Beamten, Personalbedarfsplanung und Personalentwicklung, konzeptionelle Weiterentwicklung des Amtes, Haushaltsangelegenheiten, sowie die Teilnahme und Führung an Mitarbeiter- und BEM-Gesprächen.

Wir suchen eine verantwortungsbewusste, kompetente, aufgeschlossene Führungspersönlichkeit, die das Personalamt mit Fach- und Sozialkompetenz sowie Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen leiten kann und sich durch persönliches Engagement, Loyalität und Integrität auszeichnet.

Anforderungsprofil:

  • Abschluss als Verwaltungsfachwirt, Diplom-Verwaltungswirt (FH), Bachelor of Arts Public Management oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Rechts- und Fachkenntnisse und idealerweise praktische Erfahrung im Aufgabenbereich
  • Kenntnisse im Tarif- und Beamtenrecht
  • Selbständiger und effizienter Arbeitsstil, ausgeprägte Kommunikations-, Entscheidungs- und Konfliktfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Engagement
  • Bürgerfreundlichkeit, Verhandlungsgeschick und Organisationstalent
  • Führungskompetenz und Teamfähigkeit

 

Die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Sitzungen zur Protokollführung, auch außerhalb der regulären Dienstzeit setzen wir voraus.

Wir bieten:

  • Ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem krisensicheren Beschäftigungsverhältnis
  • Hohe Eigenverantwortung
  • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen

 

Die Vergütung erfolgt bei vorliegender Eignung bis Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre nach § 14 (1) Nr. 3 TzBfG zur Elternzeitvertretung befristet. Eine Entfristung wird angestrebt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Ihnen Bürgermeister Klaus Zapp, Tel: 06722/408-22, sowie Personalamtsleitung Michelle Maier, Tel.: 06722/408-19 gerne zur Verfügung.

 

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per Mail im PDF-Format
oder in Papierform bis zum 31.01.2023 an
.

 

Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet!


 

Die Stadt Rüdesheim am Rhein

hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt

die Stelle der

stellvertretenden Leitung des Ordnungsamtes
(Vollzeit) (m/w/d) zu besetzen.

Das Ordnungsamt besteht aus den Bereichen Ordnung und Mobilität, Ordnungspolizei, Brand- und Katastrophenschutz, Sozial- und Standesamt sowie Bürgerbüro. Es sind derzeit 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Stellvertretende Leitung des Ordnungsamtes
  • Leitung des Bereiches Brand- und Katastrophenschutz
  • Leitung der Bußgeldstelle inkl. Spitzensachbearbeitung und Fachadministration
  • Verantwortlich für das Sachgebiet Wohnungswesen inkl. Betreuung des Sozialwohnungsbestandes und Erwerb von Belegungsrechten
  • Aufgaben im Bereich Ordnung wie Allgemeine Gefahrenabwehr, Marktfestsetzungen, Genehmigung von Veranstaltungen
  • Aufgaben im Bereich Verkehrsangelegenheiten
  • Mitwirkung bei Wahlen und im Standesamt
  • Erstellung von Vorlagen für die städtische Gremien
  • Öffentlichkeitsarbeit des Amtes

Ihr Profil:

  • Diplom-Verwaltungswirtin/-Verwaltungswirt, Bachelor of Arts Public Management, Verwaltungsfachwirtin/Verwaltungsfachwirt oder einen gleichwertigen Abschluss mit verwaltungsrechtlichem Schwerpunkt
  • Grundlegende Kenntnisse in den vorgesehenen Aufgabenbereichen
  • EDV-Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Produkten sowie in den Fachprogrammen Owi21, news7, Florix
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Hohe Sozial- und Führungskompetenz
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Verantwortungsbereitschaft und hohe Belastbarkeit
  • Begeisterungsfähigkeit für die Weiterentwicklung der Strukturen im Ordnungsamt
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen sowie Diensten außerhalb der regulären Arbeitszeit
  • Führerschein Klasse B
  • Wünschenswert wäre eine Qualifikation zur Standesbeamtin/Standesbeamten

 

Die Stellenausschreibung richtet sich auch an Bewerberinnen und Bewerber, die noch nicht lange den erforderlichen Abschluss erfolgreich abgeschlossen haben oder ihn erst in Kürze machen werden.

 

Unser Angebot:

Es handelt sich um Vollzeitstelle mit 39 Stunden/Woche. Eine Teilung der Stelle ist nicht möglich. Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Je nach persönlichen Voraussetzungen und Qualifikation wird eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD gewährt.

 

Zusätzlich bieten wir

 

  • interne und externe Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Gesucht wird eine qualifizierte und einsatzfreudige Persönlichkeit.

Wir suchen eine verantwortungsbewusste, kompetente, aufgeschlossene Persönlichkeit, die das Ordnungsamt mit Fachkompetenz unterstützt und sich durch persönliches Engagement auszeichnet.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

 

Für Rückfragen steht Ihnen der Ordnungsamtsleiter, Herr Schmidt, Tel. 06722 / 408-39, gerne zur Verfügung.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per Mail im PDF-Format
oder in Papierform bis zum 31.01.2023 an
.

 

Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet!


 

 

Die Stadt Rüdesheim am Rhein

hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Amtsleitung (m/w/d) im Bauamt (Vollzeit)
zu besetzen.

Die Arbeitszeit beträgt wöchentlich 39 Stunden und ist grundsätzlich teilbar. Die Stelle ist unbefristet.

Sie suchen langfristig eine Führungsposition mit Verantwortung und ein breit gefächertes Aufgabenfeld?

Ihr Arbeitsgebiet umfasst die selbstständige Leitung des Bauamtes und Führungsaufgaben für die Mitarbeiter, Neubau, Unterhalt und Sanierung gemeindlicher Einrichtungen im Hoch- und Tiefbau, der Verkehrsanlagen, der Ingenieurbauwerke, der Abwasserentsorgung, die Liegenschaftsverwaltung, die Entwicklung der Breitbandversorgung, Einleitung und Umsetzung von Städtebauförderungsmaßnahmen, Denkmalschutz, Umwelt- und Naturschutzmaßnahmen, Projektarbeit.

Zu Ihren Aufgaben gehören zusätzlich:

  • Kommunale Bauleitplanung, Bauplanungs- und Bauordnungsrecht, Fachfragen nach der HBO
  • Vertretung der Stadt bei Widerspruchsverfahren sowie beitragsrechtliche und bauordnungsrechtliche Rechtsstreitigkeiten
  • Ausarbeitung von Vertragsbestandteilen und Verträgen öffentlich-rechtlicher Art
  • Zusammenarbeit mit Forstwirtschaftlichen Unternehmen
  • Erarbeitung von Beschlussvorschlägen und Auskunftserteilung für städtische Gremien
  • Federführung bei der Aufstellung des Haushaltes im Verantwortungsbereich des Bauamtes
  • Umsetzung von Umwelt- und Naturschutzmaßnahmen
  • Planung und Umsetzung von Baumaßnahmen (Straßen-, Tief- und Hochbau etc.) nach dem öffentlichen Vergabewesen (HOAI, VOL/B; BGB, HVTG)
  • Übergreifende Koordinierung bei großen Projekten, wie z.B. Buga 2029 und Stadtumbau

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (mind. Dipl.-FH/Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Stadt- und Regionalplanung oder Diplom-Verwaltungswirt/in oder einer vergleichbaren Qualifikation mit besonderem Fachwissen im Bereich Baurecht und Bauordnung
  • fundierte Kenntnisse im Bau-, Vertrags- und Vergaberecht (HOAI, GWB,VgV,VOB)
  • mehrjährige Berufserfahrung, möglichst auch in der Ausschreibung, Überwachung und Abrechnung von Baumaßnahmen
  • Im Allgemeinen ein sehr gutes Rechtsverständnis
  • Flexibilität und Eigeninitiative, Loyalität und Belastbarkeit
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Einfühlungsvermögen
  • Freude am Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der üblichen Arbeitszeiten und Teilnahme an Sitzungen der städtischen Gremien
  • Führerschein der Klasse B

Umfangreiche PC- bzw. EDV-Kenntnisse setzen wir voraus. Gesucht wird eine qualifizierte, einsatzfreudige und teamorientierte Persönlichkeit.

Wir bieten:

  • einen unbefristeten, krisensicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • alle im öffentlichen Dienst üblichen Vergütungs- und Sozialleistungen
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, ein engagiertes Team sowie ein kollegiales Arbeitsklima
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung.

Die Vergütung richtet sich nach TVöD, bei entsprechender Qualifikation ist die Vergütung nach EG 13 TVöD möglich.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

Nähere Auskünfte erteilt der Bürgermeister, Herr Klaus Zapp, Tel: 06722/408-22.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per Mail im PDF-Format
oder in Papierform bis zum 15.01.2023 an
.

 

Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet!


 

Die Stadt Rüdesheim am Rhein

sucht für den
Standesamtsbezirk Rüdesheim am Rhein/Lorch im Weltkulturerbe

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (m*w*d)

 

für eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche) sowie eine
Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (m*w*d)

für eine unbefristete Teilzeitstelle (22 Stunden/Woche).

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Allgemeine Tätigkeiten
    • Anmeldungen von Eheschließungen vornehmen
    • Durchführung von Eheschließungen im Rathaus Rüdesheim und an verschiedenen Eheschließungsorten (z.B. Brömserburg, Rossel, Hilchenhaus Lorch, Schiff) sowie standesamtliche Beurkundung
    • Vornahme von standesamtlichen Beurkundungen und Aufnahme personenstandsrechtlicher Erklärungen bei Geburten und Sterbefällen
    • Fortschreibung der standesamtlichen Beurkundungen
    • Beurteilung personenstandsrechtlicher Sachverhalte, bei Fällen mit Auslandsbezug, auch unter Berücksichtigung ausländischen Rechts
    • Erteilung von Auskünften und Urkunden sowie
    • Mitarbeit im Bereich Soziales – schwerpunktmäßig im Kindertagesstättenbereich

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder zur/zum Verwaltungsfachwirtin/Verwaltungsfachwirt oder vergleichbar, beziehungsweise einschlägige Berufserfahrung von mindestens 5 Jahren im gesamten Bereich des Standesamts (dabei nicht nur im Bereich Vollzug/Eheschließung)
  • der erfolgreiche Besuch des Lehrgangs für neu zu bestellende Standesbeamtinnen bzw. Standesbeamten an der Fachakademie für Personenstandswesen in Bad Salzschlirf erforderlich.
  • Erfahrungen im Standesamt sowie im Umgang mit dem Softwareprodukt Autista wären wünschenswert
  • ein freundliches, aufgeschlossenes und sicheres Auftreten sowie hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstes, selbstständiges und sehr genaues Arbeiten, Eigeninitiative, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office-Programmen sowie Aufgeschlossenheit gegenüber Informationstechnologien
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung in dem zugewiesenen Aufgabenbereich
  • Bereitschaft zur Durchführung von Eheschließungen an verschiedenen Orten zu erweiterten Trauzeiten, auch außerhalb der normalen Arbeitszeiten

Wir suchen eine verantwortungsbewusste, aufgeschlossene Persönlichkeit, die unser Standesamt mit Herz und Verstand unterstützt und sich durch persönliches Engagement auszeichnet. Es besteht die Möglichkeit, das Standesamt für Eheschließungen in einer attraktiven Touristenstadt zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Wir bieten:

  • einen krisensicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • alle im öffentlichen Dienst üblichen Vergütungs- und Sozialleistungen
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein engagiertes Team sowie ein kollegiales Arbeitsklima
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung.

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen bis EG 9a TVöD zuzüglich einer Arbeitsmarktzulage von bis zu 20 v.H. der Stufe 2 ihrer jeweiligen Entgeltgruppe. Dadurch kann je nach Qualifikation und Erfahrung eine Bezahlung zwischen Entgeltgruppe 9c und 10 TVöD erfolgen.

 

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Ordnungsamtes, Herr Michael Schmidt unter Tel. 06722/408-39, zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte im PDF-Format per E-Mail bis zum 15.01.2023 an .

 

Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet!